Bauernverband gewährt auf der DIVA Einblick in echten Schweinestall

Bauernverband gewährt auf der DIVA Einblick in echten Schweinestall

Lebensmittel sind für viele Verbraucher anonyme Produkte, die im Supermarkt gekauft werden. Ihre landwirtschaftliche Herkunft gerät dabei immer mehr in Vergessenheit. Mit der Schweinemobil möchte der Bayrische Bauernverband (BBV) Kinder und Erwachsene über die Herkunft der Tiere und ihre Haltung aufklären. Das Schweine-Mobil ist vom 19. bis 22. Oktober zu Gast auf der DIVA in Dachau.

Um sachliche und fachliche Aufklärungsarbeit zu leisten, bringt der der Kreisverband Dachau des BBV einen mobilen Schweinestall mit echten Tieren mit auf die Verbrauchermesse. Die Schweine sind in einem Anhänger mit hochmoderner Bucht mit Fütterungs- und Lüftungsanlage untergebracht. „Viele Menschen haben keine Gelegenheit, einen modernen Schweinestall von innen zu sehen“, sagt Kreisverbandsgeschäftsführerin Simone Strobel. „So bringen wir den Stall mit professioneller Betreuung durch unsere Tierhalter einfach in die Stadt.“

Das Mobil gewährt den Besuchern einen Einblick in die Haltungsbedingungen der Nutztiere. Die Betriebe sind durch mehr Arbeitsteilung gewachsen. Die moderne Tierhaltung hat sich im Gegenzug enorm weiterentwickelt und vieles zum Wohl der Tiere verbessert. „Das Schweinemobil soll dazu dienen, interessierten Verbrauchern die heutige Schweinehaltung realitätsnah zu zeigen, Fragen zu beantworten und zum Dialog einzuladen“, erklärt Strobel.

Die Dachauer Informations- und Verkaufsausstellung findet von Donnerstag, 19. Oktober, bis Sonntag, 22. Oktober, auf der Ludwig-Thoma-Wiese in Dachau statt. Die DIVA ist täglich jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am langen Donnerstag bis 19.30 Uhr. Weitere Infos unter www.diva-dachau.de.  

 

Zugehörige Artikel